Wurzelbehandlung

Wurzelbehandlung Köln

Die Wurzelbehandlung in Köln ist dazu da, durch Bakterien entzündete Zahnwurzeln von ihrem Befall zu befreien und damit Ihnen als Patienten eine Schmerzfreiheit zu ermöglichen. Können aufgrund von fehlender Hygiene oder Mundraumerkrankungen Kariesbakterien durch den Zahnschmelz in die Zahnwurzel eindringen, kann sich der mit Blutgefäßen und dem Zahnnerv gefüllte Wurzelkanal sehr schnell entzünden. Dies führt nicht nur zu stechend starken Schmerzen, sondern auch bei nicht erfolgender Behandlung zum Übergriff auf umliegendes Gewebe oder sogar den Kieferknochen. Dadurch kann der Kieferknochen an Stärke verlieren, wodurch wiederum Zähne verloren gehen könnten. Damit dies nicht geschieht, ist eine rechtzeitige Wurzelbehandlungen unerlässlich.

Wie läuft die Wurzelbehandlung in Köln ab?

Weil eine Entzündung der Zahnwurzel zu starken Schmerzen führt, sollten Sie sich so schnell wie möglich einer Wurzelbehandlung durch Zahnarzt Köln oder Umgebung unterziehen. Hierbei wird das entzündete Gewebe sorgfältig entfernt, die nun leere Zahnwurzel ausgespült und anschließend versiegelt. Dadurch ist ein erneuter Befall mit Bakterien im Wurzelinneren nicht noch einmal möglich, und Sie können Ihren ansonsten gesunden Zahn behalten – was auch optisch einige Vorteile bietet. Damit Sie weiteren Wurzelbehandlungen entgehen können, sollten Sie auf eine regelmäßige und gründliche Pflege Ihrer Zähne achten, sowie auf eine möglichst zuckerarme Ernährung.